Kommen alle Menschen nach diesem Leben auf der Erde in den Himmel?

Diese Frage ist eine sehr wichtige und Gott ist sehr klar in seinem Wort was dieses Thema angeht, und die Antwort ist ein ganz klares NEIN.

Auch wenn viele Irrlehren dem Menschen zu verstehen geben er könne durch seine Werke in den Himmel kommen, so sieht die Realität anders aus. Um in den Himmel zu kommen gibt es nur einen einzigen Weg und das ist Jesus, er selbst sagte dazu in;

Johannes 14; 6; Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!

Mit dieser Aussage, sagt Jesus gleichzeitig alle anderen Lehren, sei es der Islam, der Buddhismus und alle andere lehren die nicht sagen das Jesus der einzige Weg ist in den Himmel durch die Neugeburt falsch sind, Jesus erhebt somit den alleinigen Anspruch auf den Zugang zu Gott den Vater in den Himmel. Da wir solange schon auf dieser Erde von diesen großen Massen an Lügen umgeben sind und so aufwachsen, kann diese Wahrheit erst einmal eine Art schock in dem Menschen erzeugen, denn dem Mensch kann bewusst werden, viele Milliarden Menschen und viele davon kennt man persönlich wahrscheinlich, sind täglich auf dem falschen Weg und somit verloren. Dies hängt damit zusammen, dass der Widersacher, der Satan und die Dämonen, die Menschen gekonnt manipulieren und in die Irre führen mit ihren zahlreichen Irrlehren wozu der Islam, der Buddhismus, der Hinduismus, der Okkultismus, die Freimauerei und vieles vieles mehr gehört. In vielen dieser Lehren suggeriert der Feind sinngemäß dem Mensch; das es so etwas wie eine Hölle ja nicht geben kann bei einem liebenden Gott usw. Für Menschen die Gott nicht kennen und somit seine Attribute nicht, mag dies erst einmal logisch klingen, doch wenn man die Erkenntnis hat, das Gott gerecht und heilig ist, versteht sich von selbst, das es eine Hölle geben muss wenn Gott wirklich gut und gerecht ist, denn er kann nicht einfach einen Massenmörder ungestraft lassen und ihn einfach so in den Himmel lassen, aufgrund seiner Heiligkeit und Gerechtigkeit ist dass ist nicht möglich, denn Gott kann nicht eine einzige Sünde einfach durch gehen lassen. Wenn man also erkennt das Gott eben weil er gut ist, einen Mörder und Vergewaltiger gerecht richtet und dieser in die Hölle (Gottes Gefängnis) sofern er nicht Jesus Angebot angenommen hat und sich retten ließ von ihm.

 

Was ist nötig um den Himmel zu kommen?

Wie lernen von Gottes Wort, das alle Menschen erst einmal Geschöpfe Gottes sind. Um in den Himmel zu kommen müssen wir Kinder Gottes werden und dazu ist eine Neugeburt notwendig, das ist nicht zu verwechseln mit der Lehre der Reinkarnation denn diese ist eine falsche Lehre und vom Widersacher und nicht von Gott. Bei einer Unterhaltung zwischen Jesus und Nikodemus kommt dieses wichtige Thema auf.

Johannes 3:3 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen! Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Er kann doch nicht zum zweitenmal in den Schoß seiner Mutter eingehen und geboren werden? Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen!

Jesus lehrt uns also, das alle Menschen neugeboren werden müssen ansonsten gibt es keine Möglichkeit in das Reich Gottes einzugehen. Als die Menschen damals Petrus predigten hörten fragten sie dann, was sie nun tun sollen und er sagte in einem einzigen Vers was zu tun ist und zwar in Apostelgeschichte 2; 38 ; Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden; so werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.

Bevor wir also die Wassertaufe vollziehen können und auch den Heiligen Geist Gottes empfangen können, der dann in uns lebt in alle Ewigkeit wenn wir Jesus nachfolgen, ist es unabdingbar Buße zu tun, das bedeutet nicht nur seine Sünden zu bekennen und Gott um Vergebung bitten sondern eine innere Umkehr im Herzen zu Gott hin, seine eigene Gesinnung zu ändern, sein Denken zu ändern. Jesus selbst rufte gleich zu Beginn seines Wirkens zur Buße auf mit den Worten die wir in Markus 1; 14-15 lesen;  Nachdem aber Johannes gefangengenommen worden war, kam Jesus nach Galiläa und verkündigte das Evangelium vom Reich Gottes und sprach: Die Zeit ist erfüllt, und das Reich Gottes ist nahe. Tut Buße und glaubt an das Evangelium!

Wir kommen also nicht durch gute Taten in den Himmel sondern durch das was Jesus für uns getan hat, jeder der das vollbrachte Werk Jesus animmt und ihm gehorcht und somit den Prozess der Neugeburt vollzieht kann in den Himmel kommen und dann auch in dem neuen Universum auf der neuen Erde leben, aus Gnade. Es ist also egal wie viele gute Werke wir auch tun, all diese guten Werke verschaffen uns keine Punkte um in den Himmel zu kommen, keiner von uns wird gerechtfertigt durch Werke, nur durch den glauben an Jesus Christus ist der Mensch dann gerechtfertigt, es ist ganz klar beschrieben in  Galater 2; 15-16;  Wir sind zwar von Natur Juden und nicht Sünder aus den Heiden; [doch] weil wir erkannt haben, daß der Mensch nicht aus Werken des Gesetzes gerechtfertigt wird, sondern durch den Glauben an Jesus Christus, so sind auch wir an Christus Jesus gläubig geworden, damit wir aus dem Glauben an Christus gerechtfertigt würden und nicht aus Werken des Gesetzes, weil aus Werken des Gesetzes kein Fleisch gerechtfertigt wird.

Es ist also eine falsche Vorstellung dass auch nur ein Mensch durch Ansammlung von guten Werken in den Himmel kommt. Da Gott heilig ist kann er keine Sünder in den Himmel lassen, somit muss also jeder sich rein waschen lassen durch das kostbare Blut von Jesus Christus und neugeboren werden aus Gott durch Gottes Geist, den Heiligen Geist. Jesus wurde bestraft an unserer Stelle damit Gott nun legal uns frei sprechen kann wenn wir Jesus Angebot annehmen und ihm gehorchen. Wer also nicht glaubt und nicht getauft ist und somit Jesus nicht hat und von dieser Erde geht kommt nicht in den Himmel sondern in der Hölle. In Markus 16; 16 ist Jesus ganz klar; Wer glaubt und getauft wird, der wird gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.

Und in 1.Johannes 5; 12 ;  Wer den Sohn hat, der hat das Leben; wer den Sohn nicht hat, der hat das Leben nicht. Das Wort Gottes ist also sehr klar und direkt das jeder Mensch nur durch Jesus in den Himmel kommt.

 

Weitere Infos unter:      KOMM HEUTE ZU GOTT

Aufrufe: 63